Säure Basen Haushalt

Säure-Basen-Balance


Ich möchte Sie nicht mit chemischen Formeln überlasten, aber wollte doch ein wenig Einblick in diesen Prozess ermöglichen:

Wir nehmen wie oben erwähnt entweder Säuren zu uns (Nahrung) oder es entstehen durch biochemische Prozesse Säuren (Elektrosmog, Stress, Ärger etc.) diese Säuren möchte von unserem wunderbaren System im Körper dann ausgeleitet werden. Dies geschieht erstmals durch das Blut. Da unser Blut aber einen pH Wert von 7,35 – 7,45 hat, wird der Körper wohl dafür sorgen dass dieser lebenswichtige Wert erhalten bleibt. Er wird versuchen, das zuviel an Säuren nach „Außen“ (aus den Arterien, Venen etc.) zu leiten. Dies tut er, indem er dazu Mineralstoffe, die nicht über die Ernährung zugeführt werden, aus den eigenen Depots im Körper (Knochen,Zähne, Nägel, Gewebe und Gelenken sowie den Haaren) nimmt um die Säuren zu neutralisieren. Immer mehr Menschen schaffen es nicht mehr, die zu Salzen neutralisierten Säuren und Schadstoffe auszuscheiden und müssen sie daher umhüllt von Fett und verdünnt mit Wasser als Schlacken einlagern.
Celullulite und Übergewicht, Nierensteine, Rheuma und Gicht sowie Arteriosklerose und Herzerkrankungen sind die Folge davon.

Der Körper besitzt ein sehr feines Stoffwechselsystem und möchte diese Säuren oder Schlacken wieder lösen, um sie ausscheiden zu können.
Dafür benötigt er Mineralien wie Natriumbicarbonat oder Magnesium oder Kalium und andere Mineralstoffe. Die gelösten Säuren würden dann über die Ausscheidungsorgane (Lunge - Atmung -, Niere - Urinausscheidung -, Darm - Ausscheidung- und Haut) ausgeschieden werden.
Das ist aber nicht so schnell schnell zu bewältigen.

Dr. Peter Jentschura schreibt hierzu sehr treffen: "Schönheit und Gesundheit - glänzendes kräftiges Haar, schöne Haut, straffes Gewebe, eine beneidenswerte Figur, ein starkes Immunstem, stabile Knochen und Gelenke, Kraft und Beweglichkeit - sind abhängig von der Säure-Basen-Balance!
Ein Zuviel an Säuren, wie es heute "normal" ist, beschleunigt unseren Alterungsprozess und verursacht dadurch Zivilisationskrankheiten.
Säuren lassen uns auf Dauer alt aussehen"

Die Jentschura`s Basenkur ist bei mir inklusive der Anleitung hierzu erhältlich. Auch alle anderen Produkte der Firma Jentschura und ProV erhalten Sie natürlich bei mir, entweder direkt in der Praxis oder ich sende die Produkte Ihnen auch gerne per Post zu.
Gleichfalls arbeite ich seit 18 Jahren mit der Firma proVNutriceutical zusammen, die Nahrungsergänzungsmittel gerade für diesen Themenbereich aus natürlichen Pflanzlichen Quellen herstellt und seine Therapeuten und Berater sehr gut und gezielt schult. ProVNutriceutical ist mittlerweile sogar "Doping geprüft" da der Firmeninhaber eng mit Ärzten und Sprotverbänden zusammen arbeitet.

Als Säure-Basen Therapeut möchte ich Ihnen anraten zuerst einmal über eine Urinmessung mit speziell dafür entwickelten Messstreifen und einer Vorlage eines Messprotokolls mit genauer Anleitung vorzunehmen. Diese Methode aber auch die Messmethode mit dem Computerprogramm der Firma OligoScan kann man schnell und zügig die Werte feststellen.
Im Falle einer Übersäuerung wäre zu Beginn 2-3 x die Woche ein Basenvollbad (mindestens 30 Minuten) empfehlenswert. Dann sollte über einen längeren Zeitraum die Einnahme eines Basenpräparates unter Anleitung folgen, damit die "Puffersysteme" wieder aufgefüllt werden können.
Sollte Sie dieses Thema interessieren, nehmen Sie doch mit mir Kontakt auf, ich informiere Sie gerne über meine neuesten Informationen und stelle Ihnen einen genauen Ablaufplan zusammen.

Da ich mit einem speziellen Computerprogramm arbeite, welches aus der Raumforschung stammt und medizinisch anerkannt ist, kann ich ohne Blutnehmen den Grad der Verschlackung und Übersäuerung festestellen. Ganz nebenbei alle Spurenelemente und ihren Füllstand im Organismus (in der Zelle) feststellen und Ihnen in einem Gespräch dann alle notwendigen Schritte und Anleitungen übergeben ihr Ungleichgewicht wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

Rufen Sie mich hierfür einfach an und wir vereinbaren einen Termin vor Ort.


Karlsruhe-Durlach im Elly-Heuss Weg 6 (ich kann Sie hier ggfs. auch von der Strassenbahnhaltestelle abholen, falls Sie kein Fahrzeug besitzen).


Herzlichst Ihre Barbara Müller







Meine Arbeit basiert auf dem mir vermittelten Wissen und dient der Prävention. Bei Erkrankungen bitte ich Sie einen Heilpraktiker oder Arzt Ihrer Wahl aufzusuchen.